Traumdeutung Nacktheit

Allgemein:
Die Nacktheit eines Träumenden ist dahin gehend zu verstehen, dass wir Menschen zu Beginn unseres Lebens nackt auf diese Welt gekommen sind und sehr häufig am Ende des Lebens auch wieder ohne weitere Grabbeigaben von dieser Welt gehen werden. Sich seiner Nacktheit bewusst zu werden, ist als Teil unseres erweiterten Horizontes zu verstehen. Diese Nacktheit soll uns helfen, leichter mit anderen Menschen in Kontakt treten zu können und sich dabei alter Hemmungen zu entledigen. Manchmal wird das Symbol Nacktheit auch mit der Verstärkung unserer sexuellen Bedürfnisse verwoben. Dieses trifft aber nur sehr selten zu. Viel eher geht es um die Verwundbarkeit der Seele des Menschen.
Psychologisch:
Die psychologische Sichtweise des Symbols Nacktheit ist mit dem archaischen Zustand zu verstehen, mit der wir als Mensch auf dieser Erde gekommen sind. So sind Träume, bei denen der Träumer nahezu nackt durch belebte Städte läuft dahin gehend zu verstehen, dass der Träumende im Wachleben Angst hat, seine Persönlichkeit nach außen zu tragen und man deshalb von leichten Minderwertigkeitsgefühlen sprechen darf. Eine andere Sichtweise dieses Traumsymbols  ist mit dem Wunsch nach Eigenbestimmtheit und dem Abnehmen von vorhandenen Hemmungen zu sehen.
Spirituell:
Die metaphysische Sichtweise des Traumsymbols Nacktheit liegt in der darin enthaltenen Unschuld eines jeden menschlichen Wesens.

Leave a Reply